3 Dinge die sich immer lohnen,

Die Liebe, die Geduld und der Mut.
Die Liebe ist das wichtigste das wir erhalten und geben können, die Geduld ist die Zeit die wir uns und anderen geben können, damit sie und wir wachsen können im Leben, der Mut ist unsere Kraft damit wir uns verändern und neue Wege beschreiten können.
Wie wichtig sind diese Eigenschaften, damit wir zu einem erfüllten Leben kommen. Für jeden von uns sind diese Worte die Basis unseren Bewusstseins. Die Liebe ist der Ursprung, wer kann ohne Liebe und Zuneigung sein. Keiner, jeder von uns will geliebt sein. Verfolgt man im Fernsehen die Sendungen wo Menschen andere Partner suchen ist doch das wichtigste was man vernimmt, ich möchte geliebt werden. In der Bibel lehrt und Jesus noch mehr, liebe dich selbst wie deinen Nächsten. Wie wunderbar. Jesus möchte nicht nur das wir andere lieben, nein er will das wir uns selbst lieben. Kann man sich überhaupt selbst lieben. Ja das kann man, ich liebe mich selbst und fühle mich unsagbar wohl dabei. Ich begrüße mich am Morgen stets mit einem Lächeln im Spiegel und natürlich auch Fibro meinen Freund. Ich bin nicht jeden Tag gleich nett zu Fibro. Wenn er mich wieder einmal nicht schlafen gelassen hat sind wir nicht die besten Freunde, aber sonst läuft es gut mit uns. GEDULD ist die Tugend die gerade wir chronisch Kranken benötigen. Geduld mit uns selbst, Geduld mit den Angehörigen, Geduld mit den Ärzten, Geduld mit unserem Umfeld. Gerade das ist oft eine harte Probe. Das unverständnis was man oft von der Gesellschaft erhält. Auch ohne den Mut könnten wir nicht in die Zukunft blicken. Wir alle benötigen den Mut. Mut zum Leben, Mut neue Wege zu gehen. Mut einmal auch nein zu sagen. Mut die alten Wege zu verlassen und neue zu entdecken. Ein Sprichwort noch zum Schluss, eine Türe fällt zu und eine geht auf. Nimm deinen Mut mit und geh hinein, ansonst verbringst du den Rest des Tages am Gang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.